HÖRGERÄTE

Alles für Ihre Ohren

Gut Hören steht für Lebensqualität!

Vorbeugend oder zur Kontrolle bieten wir Ihnen einen

kostenlosen Hörtest

Hörakustik

Die Welt der Geräusche, Töne und Klänge ist nahezu unerschöpflich! Unser Gehör ist ein Wunderwerk der Natur, daher ist es besonders wichtig, unserem Gehör Aufmerksamkeit zu schenken.

Erste Anzeichen einer Hörschwäche sind oftmals schwer zu erkennen, denn anfangs werden nur die hohen Frequenzen weniger wahrgenommen. Nach und nach wird es zunehmend schwieriger, Sprache zu verstehen. Da das Gehirn ständig versucht zu ergänzen und auszugleichen, wird die Kommunikation anstrengend und man ermüdet schneller. Bereits bei mittlerem Hörverlust im Hochtonbereich zeigt sich folgendes Beispiel: Von der Frage „Möchtest Du etwas essen?“
Versteht man mit Hörverlust „Möch e u e  wa e en?“
Mit einem Hörgerät versteht man wieder „ Möchtest Du etwas essen?“

Je früher man einen Hörverlust erkennt, desto besser ist es, und je länger Sie warten, desto schwieriger wird es, einen Hörverlust auszugleichen. Daher seien Sie es sich selbst wert und entscheiden Sie sich für einen Hörtest, bei welchem Sie Gewissheit über Ihr Hörvermögen erhalten.

 
 

HÖRTEST

Der Hörtest besteht aus zwei Teilen, dem TONTEST und dem SPRACHTEST.

Beim Tontest werden Ihnen Töne in unterschiedlichen Frequenzen (hohe und tiefe Töne) in unterschiedlicher Lautstärke vorgespielt. Der Tontest ermittelt, ab welcher Lautstärke Sie unterschiedliche Töne wahrnehmen.

Beim Sprachtest werden Ihnen jeweils Zahlen und Wörter in unterschiedlicher Lautstärke vorgespielt. Der Sprachtest gibt Auskunft, bei welcher Lautstärke Sie Sprache am besten verstehen.

Seien Sie es sich selbst wert! Der Hörtest ist für Sie kostenlos und unverbindlich!

Vereinbaren Sie noch heute einen Termin unter Tel: 02842 / 52278

 

FORMEN DER SCHWERHÖRIGKEIT

Unser Ohr ist ein wunderbares Organ und unterteilt sich in das äußere Ohr, das Mittelohr, und das Innenohr.
Liegt die Schwerhörigkeit im Bereich des äußeren oder mittleren Ohres, so spricht man von einer Schallleitungsschwerhörigkeit.
Liegt die Schwerhörigkeit im Innenohr, so spricht man von einer Schallempfindungsschwerhörigkeit.
Am häufigsten zeigen sich Schwerhörigkeiten im Innenohr in Form von Altersschwerhörigkeit und Lärmschwerhörigkeit, bei welchen die hohen Töne nur noch vermindert wahrgenommen werden. Wie im Bild der Sprachbanane ersichtlich, betrifft es hauptsächlich Mitlaute und die sogenannten Zischlaute. Am besten erkennt man diese, wenn man beim Fernsehen schlecht versteht und bei Gesprächen mit Personen mit hohen Stimmen (Frauen und Kinder) und bei Gesprächen in Gesellschaft (Störlärm und Störgeräusche werden verstärkt wahrgenommen, was die Sprachverständlichkeit vermindert).

Ein an Sie persönlich angepasstes Hörgerät gleicht diese Verluste aus und Sie genießen wieder bestmögliches Hören und Verstehen.

 

VERLAUF EINER HÖRGERÄTEANPASSUNG

Der Hörtest gibt uns Auskunft über die Defizite und das Ausmaß der Hörminderung. Damit Sie Ihren Alltag wieder mit bestmöglichem Hören und Sprachverstehen erleben, werden die mit Ihnen für Sie ausgewählten Hörgeräte an Ihren persönlichen und individuellen Hörverlust angepasst. Das bedeutet, es werden genau jene Frequenzen (hohe und tiefe Töne) für Sie verstärkt, welche nötig sind.

Im Vergleich dazu werden bei der Wahl von Kopfhörern alle Frequenzen verstärkt, was zur Folge hat, dass jene Töne, die kein Defizit haben, zu laut und unangenehm sind. Daher ist es bei einer Hörschwäche immer von Vorteil, Hörgeräte zu verwenden, um nur die tatsächlichen Verluste auszugleichen.

Nach der Ersteinstellung ist eine sogenannte Eingewöhnungsphase notwendig, da zuvor eine „Hörentwöhnung“ für das Gehirn stattgefunden hat.

Hörentwöhnung bedeutet, dass wir einiges oder vielleicht sogar vieles nicht mehr akustisch wahrgenommen haben und dadurch diese Information für das Gehirn über einen längeren Zeitraum nicht vorhanden war. Daher muss sich auch unser Gehirn wieder an die neuen Informationen gewöhnen.

Nach ca. zwei Wochen findet ein Folgetermin statt und es wird bei Bedarf eine weitere Feineinstellung vorgenommen. Wir nehmen uns gerne die dafür notwendige Zeit, denn Ihre Zufriedenheit ist uns wichtig!

Sie gehen keine Kaufverpflichtung ein. Das Testen bzw. Probetragen von Hörgeräten ist für Sie kostenlos und unverbindlich. Nutzen Sie diese Möglichkeit und Chance, und überzeugen Sie sich selbst von Ihrer neuen Lebensqualität.

 
 
 

Unsere aktuelle Preisliste zum Downloaden: