background
Slideshow
A+ A-

Lesebrille

Sollte Ihnen das Lesen ohne Brille nicht mehr deutlich genug sein, so ist es eine sinnvolle Lösung eine für Sie abgestimmte Lesebrille zu verwenden. Beim Kauf der Lesebrille sollte man den Abstand zum Text und den Blickwinkel beachten. Denn Lesebrillen unterstützen Sie nur in einer vorher definierten Distanz sehr gut, und es macht natürlich auch einen Unterschied ob man gerade oder eher nach unten blickt. Alternativ zur normalen Fassung kann man sich auch für die Halbbrille entscheiden. Die Halbbrille eignet sich besonders gut wenn man Vorträge abhält und zum einen Lesen soll und gleichzeitig auch das Publikum in der Ferne sehen will, da man optimal über den Brillenrand sehen kann.

Bequemer und komfortabler wäre wahrscheinlich eine Nahkomfortbrille oder eine hochwertige Gleitsichtbrille mit gutem Sichtbereich in der Nähe.

 

 

zurück ...